Gedicht: GrünRaumStadt

 die gläsern häuser schieben sich

ins alte zentrum meiner stadt

in ihrem glitzern wohne ich

nur manchmal bin ich matt

 

wenn kinder schöner und auch frecher

als wir es früher waren

so lärmen wie sonst nachts die zecher

hätt ich sie gerne in den wald gefahren

 

sollen nur im walde spielen

jenen dom der in der ferne blaut

seine kuppeln dächer zinnen

tragen eine grüne haut

 

gläser bäche felsen blumen

höhlen und die wiesenbraut…

vielleicht läßt sich jemand finden

der uns solche städte baut?

 

Michael Nowak